Donnerstag, 14. Oktober 2010

Tisch-Ufo Nr. 3

.
.
Socken Nr. 30 / 2010
.
.
Resteverwertung:
.
Kleinkind-Socken aus einem Rest 6-fach Harry Potter
.
8M / Ndl.
auf 3,25er Metall-KnitPro
.
Und wieder gibts ein freies Nadelspiel - aber bis jetzt bin ich brav standhaft geblieben und habe NIX Neues angestrickt... gar nix!
.
Ich bin sogar den restlichen UFO-Korb noch mal durchgegangen (jaha, es bleibt genug für einen 2. UFO-Tisch!) und habe ein Paar Socken, die, auch wenn ich sie fertig stricke, einfach nur hässlich bleiben und deshalb wohl nie angezogen werden würden, aufgeribbelt!
.
Dabei ist mir ein Baktus in die Hände gefallen, von dem dem ich mir mal die Nadel "ausgeborgt" habe. Dem habe ich kurzerhand die gestern freigewordene Rundnadel spendiert und ihn zu den aktuellen Ufos gelegt, wo er jetzt mit fertig gestrickt wird.
.
Wisst ihr, was mir einen kalten Schauer über den Rücken jagt? Ich hab im Schrank noch ein paar Ufos blitzen sehen (u.a. Regia-Zopfsocken, die da sicher schon so 2-3 Jährchen ruhen!)
.
Oh mein Gott - ich habe mit dieser Ufo-weg-strick-Aktion die Büchse der Pandorra geöffnet
.
.
xeena

Kommentare:

Britta hat gesagt…

Die kleinen Socken sind ja süß.
Hut ab vor deiner Ufo-Beseitigungsaktion. Da bin ich schon gespannt, was du uns die nächste Zeit noch zeigen wirst.

LG Britta

monja hat gesagt…

Die Socken sind hübsch geworden also weiter so, nicht aufgeben, Du wirst Dich danach bestimmt freier fühlen!
lg monja