Sonntag, 4. Oktober 2009

Mein neues Objekt!

.
.
Reste-Decke Nr. 4
.
.
Dieses Mal die schnelle Version mit doppeltem Faden und Nadelstärke 5
.
Da trotz 3 begonnenen Reste-Decken-Wip´s meine Restebox die 3 Kilo-Marke durchschlagen hat, musste ich dringend etwas stricken, das die Reste schnell abbaut *g*
Inzwischen habe ich schon einige Patche fertig und habe mal 4 aneinandergelegt und fotografiert.
.
Ein Patch misst 35 x 35 cm und ich verwurschtle darin die Jaquard- und Ringelwolle und selbstgefärbte "Wilde".
.
Meine anderen Decken werden ja 1x nur aus bunten Opal-6fach-Resten, 1x bunte Opal-4fach-Reste und eine Zackendecke aus bunter 4-fach Opal und Schoeller&Stahl Sockenwolle gestrickt.
Ergo blieben ohne Ende "normale Farben" übrig, die ich nicht in meinen anderen Decken haben will.
.
Mein lieber Mann, da habe ich mir was angefangen! Im Moment müsste ich schon mal 4 Decken fertig haben, um alle Begehrlichkeiten anderer abzudecken!
.
Ich glaube, mir gehen über kurz oder lang die Reste aus, denn im Augenblick stricke ich täglich einen bis eineinhalb dieser Riesenpatche und meine Restebox leert sich mit beängstigender Geschwindigkeit. Ich hätte mir heute zum Geburtstag Sockenwollreste wünschen sollen *lol* Hilfe!!!
..
Hat zufällig jemand Reste übrig???
*ggg*
.
xeena

Kommentare:

Kerstin hat gesagt…

sieht das toll aus, du bringst mich da echt auf eine Idee, habe nämlich auch noch jede Menge Reste. Wobei....die wird sich sicher mein Töchterchen bald unter den Nagel reißen, denn sie hat das Weben für sich entdeckt*gg*. LG, Kerstin

petzispinner hat gesagt…

Das mit den Resten ist so eine Sache. Habe für meine Restedecke auch schon extra Wolle dazugekauft, da die Reste nicht ausgereicht haben *grins*. Wieder mal ein Grund zuzuschlagen

Ulli hat gesagt…

Die Decke macht süchtig, gell? Du bist aber wahnsinnig schnell. Ich schaff maximal einen Patch pro Woche.
Und herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag.

Sandra hat gesagt…

Hallo Xeena,

ich hab schon Reste, wie groß sollen die denn sein?
Mail an

Ms.Sandman@gmx.de

LG
Sandra

Christine - QuiltTine hat gesagt…

Eine tolle Idee!
Solche Blöcke kenne ich sonst nur vom Patchwork - die dort auch wunderbar zur Verarbeitung von Stoffresten dienen.

Wie wird denn so ein Patch gestrickt?
Das könnte mir auch gefallen :)

Ich hab zwar nicht unbedingt viele Wolreste- aber etliche Wollknäuele, mit denen ich nicht recht weiß, was ich damit stricken soll...

Deine anderen Reste-Decken sind übrigens auch toll!

Viele Grüße aus Berlin
Chrstine

Karin hat gesagt…

Hättest Du mich jetzt nich auf so eine Idee gebracht hättest meine Rest haben können :)) aber so ...sorry habe ich nichts.
Aber ich fang erst mal an und wenn ich merke das zieht sich und liegt rum dann melde ich mich noch mal.
Lieben Gruss Karin
PS: Herzlichen Glückwunsch nachträglich!

Nadelmasche hat gesagt…

Hallo,

sehr schön wird die Decke.
Rest fallen ja immer an, irgendwas muß ich auch wieder mal aus Sockenwollresten anfangen...

Viele liebe Grüße von Nadelmasche

Eva hat gesagt…

Deine Restedecke ist sehr gut aus, gefällt mir sehr.
Ich gratuliere zu Deiner Geduld!
Wollreste habe ich leider keine übrig, die werden Socken zu das Nelekind verstrickt.

Grüße
Eva

xeena hat gesagt…

Hallo, ihr Lieben!

@ Kerstin
Teilt doch einfach *g*

@Petzispinner
Wem sagst du das... ich verstricke schon "nicht so schöne" komplette Knäuel, weil mir die Reste ausgehen!

@ Ulli
DU BIST AN ALLEM SCHULD!!! *ggg*
Ich muss ja schnell sein - ich muss ja 4 Decken á mind. 24 Patche machen!

@ Sandra
Ich nehme, was ich kriegen kann *lach* (und was länger ist als 5m)
Ich mail dir gleich!

@ Christine
Die Patche sind ganz leicht zu stricken und die Anleitung (so wie ich die Patche stricke) habe ich eben in den Blog gepackt.

@ Karin
Viel Spass beim Stricken und Danke für die Glückwünsche!

@ Nadelmasche
Sie zu stricken rentiert sich auf alle Fälle - auch als Langzeitprojekt!
Aber halte sie gut fest, wenn sie fertig ist *g

Dagmar hat gesagt…

Dein Humor gefällt mir. Ich hatte die Decke schon länger im Auge(Ulli), aber irgendwie stimmten da
Bilder und spärliche Beschreibung nicht. Aber mit deiner Anleitung muss es gehen. Ja eine prima Arbeit zum mitnehmen.

Danke Xeena LG, Dagmar/Wimpy